Ramona Zimmermann

Ramona Kubusch

Spielleiterin / Ausstattungsleitung
Gründungsmitglied des Kinder & JugendTheaters MURKELBÜHNE, Ausbildung zur Theaterdekorateurin am Theater der Stadt Cottbus (Staatstheater), seit 1988 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz, 1993 Mitinitiatorin und Leitung des Theaterprojekts »P14 – Macht Euer Theater selber« und »Jugend ohne Gott« an der Volksbühne, Ausbildung zur Spielleiterin, seit 1992 Gründung und Leitung der MURKELBÜHNE, spielte in verschiedenen Theaterproduktionen selbst mit (Sophiensaele, Theater im Schokoladen, zuletzt im »Chor der werktätigen Volksbühne«, u. a. bei »Die Meistersinger« Regie: Frank Castorf und im »JEDERMANN-Aktionschor« ), Projekt- und Ausstattungsleitung in der MURKELBÜHNE, außerdem Kursleitung für die Projektkurse 10+, 14+ und 16+.

Matthias Kubusch

Matthias Kubusch

Regisseur / Dramaturg / Autor (Theater und Film)
Gründungsmitglied des Kinder & JugendTheaters MURKELBÜHNE, seit 1992 als Geschäftsführer, Kurs- und Projektleiter hier tätig – derzeit verschiedene Kurse, »Königskinder« und Schauspielunterricht.
Außerdem Tischlerlehre (Künstlerischer Dekorationsbau) am Theater der Stadt Cottbus, Abitur an der VHS Prenzlauer Berg, Studium der Theater-, Kultur-, Politikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, verschiedene Weiterbildungslehrgänge für Vertriebs- und Kulturmanagement; Tischler, Requisiteur, Bühnenhandwerker, Buchverkäufer, Abendspielleiter, Regieassistent, Dramaturg, Theaterpädagoge, Regisseur, Geschäftsführer, Standort- und Projektkoordinator.
Regisseur, Dramaturg und Regieassistent u.a. am Schauspiel Leipzig, Volkstheater Rostock, Schaubühne am Lehniner Platz, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Hochschule für Musik »Hanns Eisler« und in Gruppen und Projekten der freien Szene u.a. SchauHaus Berlin, Sophiensaele, SchokoLaden, ARENA Treptow, Neues Volkstheater Fläming (Land Brandenburg). Mitarbeit in Kinder- und Jugendkulturprojekten wie dem Kinder- und JugendKulturzentrum EliasHof oder der Musikschule »Béla Bartók« in Berlin-Pankow.
Zahlreiche eigene Stücke (Text und Regie) wie bspw. »... für immer und immer ... « – ein Weihnachtslaboratorium (UA 1997, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 3. Stock), »Die Tomatenoperette« nach einem Kinderbuch von Gianni Rodari (UA 1995, Murkelbühne), »Die Seifenoper« (UA 2000), »Happy Birthday Alice« nach den Kinderbüchern von Lewis Carroll (UA 2005), »Die Seifenoperette« (UA 2005), »Die Heldenrevue – Rette uns wer kann« (UA 2006), »Krass Liebe« (UA 2007), »KinoKino« (UA 2008), »HeimatRevue« (UA 2011, Volkstheater Schwarzwurzel, Steinach/Thüringen), »Letzter Vorhang - Ein Kabarettungsversuch« (UA 2012)...
Zuletzt hatte 2014 der Spielfilm (Drehbuch, Regie) »Der Tropfen - Ein Roadmovie« im Berliner Kino BABYLON Premiere.
Weiter Informationen auch unter www.SchauHausKollektiv.eu